UNSERE PROJEKTE & SPORTLER

Es wird euch nicht überraschen, dass wir sehr häufig um Sponsoring’s und Hilfen angefragt werden. Wir erhalten mehrmals im Monat Anfragen verschiedenster Art, in denen wir von engagierten Menschen um Unterstützung ersucht werden. All diese Wünsche zu erfüllen wäre allein aus Kapazitätsgründen unmöglich.

Daher haben wir vor geraumer Zeit die Entscheidung getroffen, all jene Ressourcen, die wir verschiedenen Anliegen widmen können, in einigen bestimmten Initiativen bündeln zu wollen; möglicherweise sind euch Beispiele wie „TREK World Bicycle relief“ oder auch „Burgenland radelt“ bekannt. Bestimmt seid ihr auch dem einen oder anderen Athleten in verschiedenen Sportarten in unserem Teamtrikot begegnet. Es ist unsere Überzeugung, dass wir auf diesem Weg einen wertvolleren und nachhaltigeren Beitrag leisten können, als wenn wir uns in eine Vielzahl unterschiedlicher Projekte als Partner einbrächten.

Team Radwelt MichiKnopf

UNSERE PROJEKTE:

TREK World Bicycle relief
Trek Bicycle ist seit der Gründung der Organisation im Jahr 2005 Partner von World Bicycle Relief und hat bei der Entwicklung des ersten Buffalo Bike-Prototyps Hand in Hand mit dem World Bicycle Relief-Team gearbeitet. Diese Fahrräder werden in afrikanische, südostasiatische und südamerikanische Länder geliefert und helfen Studenten, Gesundheitshelfern, Bauern und Unternehmern, ihre Gemeinden zu mobilisieren. Die Fahrräder werden vor Ort zusammengebaut und mit geschulten Programmvertretern verteilt, die für eine qualitativ hochwertige Wartung und Unterstützung sorgen und dazu beitragen, eine nachhaltigere Infrastruktur zu schaffen.

„Frauen und Mädchen, die früher schikaniert wurden, erschöpft waren, zu spät zur Schule kamen und Schlimmeres erlebten, können jetzt ihre Fahrtzeit um mehr als die Hälfte reduzieren, ihr Selbstvertrauen stärken und in der Schule bleiben“, beschreibt Johanna Vega, Programmmanagerin von World Bicycle Relief in Kolumbien, die Auswirkungen, die der World Bicycle Relief und das Büffelfahrrad auf die Gemeinden in ihrer Nähe haben. „Das Buffalo Bike hat für sie und ihre Gemeinden einen entscheidenden Wandel gebracht.“

#foahrmaarunde
Seit der Diagnose „Sklerodermie“ widmet sich Ariane Schrauf in ihrer Freizeit zu 100 % dem Rennradsport. Sie ist davon überzeugt, durchs Rennradfahren der Krankheit eine Pause geben zu können. Pause, die sie gerne und ausgiebig auf ihrem „Wili“ nutzt. Ihr Motto „Ich will noch nicht heim„, sagt alles. Bereits 2020 hat sie mit Martin Oberösterreich mit dem Rennrad umrundet und sich damit glücklich gemacht.

Zusammen mit Martin, Siggi und Cristian und unterstützt von einer besonderen Crew, hat sie vom 11. bis 14. August das Race Around Austria in Angriff genommen und erfolgreich absolviert – einfach eine gigantische Leistung unserer Ariane.

Burgenland radelt
Burgenland radelt für eine bessere Gesundheit, eine saubere Umwelt und viele Gewinnchancen! Radfahren ist einfach, schnell und tut gut. Wer seine Wege radelnd zurücklegt, fördert die eigene Gesundheit, schont Geldbörse und Umwelt. Das Motto von „Burgenland radelt“ lautet: „Jeder Kilometer zählt!“ egal, ob im Alltag, in der Freizeit oder im Beruf.

Hast du Lust auf mehr Bewegung, willst du einen Überblick über deine geradelten Kilometer bekommen oder mit Freunden um die Wette radeln und ganz nebenbei auch noch das Klima schützen? Neugierig geworden? Sei dabei, wenn ganz Österreich radelt!

<