Der neue Nyon Bordcomputer: Vielseitig und einfach clever

Vielseitig wie kein anderer: Der neue Bord­computer Nyon ist der vernetzte Allrounder fürs eBike. Er ist eine Kombination aus eBike Steuerung, Navigation und Fitness-Zentrale. Dank der Touch-Funktion lässt sich das hochauflösende Farbdisplay komfortabel bedienen. Über die eBike Connect App ist Nyon mit dem Smartphone verbunden und tauscht Daten über Routen und Aktivitäten aus.

Das Farbdisplay unterstützt dich als intelligenter Wegweiser beim Erkunden bisher unbekannter Orte und mit Fitnessdaten als persönlicher Trainer. Über den Touchscreen kannst du den All-in-one-Bord­computer intuitiv und einfach bedienen, während der Fahrt wird er über die separate Bedieneinheit gesteuert. Mechanisch wird der Nyon aufgesetzt und durch eine Drehung nach hinten mechanisch eingerastet, also ein Magnethalter wie beim KIOX. Ob bei ausgedehnten Touren oder kurzen Alltagsfahrten: Mit dem robusten und optimal ablesbaren Display bist du für alle Anforderungen und jedes Wetter bestens gerüstet.

Bosch Nyon Display

Einfache Bedienung
Nyon lässt sich dank Touch-Funktion intuitiv bedienen und während der Fahrt über die separate Bedieneinheit steuern.

Ausgezeichnetes Design
Überzeugt von innen und außen: Das 3,2 Zoll große, hochauflösende Farbdisplay vereint smarte Funktionen mit elegantem Design.

Optimal ablesbar
Helligkeit und Hintergrundbeleuchtung des Displays passen sich automatisch dem Umgebungslicht an. Eine spezielle Beschichtung reduziert Spiegelungen und Fingerabdrücke. Du kannst zwischen einer dunklen und hellen Anzeige mit maximalem Kontrast wählen.

Individuelle Screens
Die Benutzeroberfläche auf dem Display lässt sich erstmals den eigenen Bedürfnissen entsprechend anpassen. So hast du stets die Informationen im Blick, die du wirklich brauchst.

Immer einsatzbereit
Der Touchscreen des robusten Displays bleibt auch bei Regen oder Staub voll funktionsfähig und kann mit Bike-Handschuhen bedient werden.

Smarte Connectivity-Funktionen
Nyon ist Teil eines intelligent verbundenen Systems und öffnet dir dank Smartphone-App und Online-Portal die Tür zur vernetzten eBike-Welt von Bosch.

Daten synchronisieren
Sobald Nyon mit dem Smartphone oder WLAN verbunden ist, koppelt sich der Bord¬computer mit dem eBike Connect Account des Nutzers und synchronisiert automatisch die Fahrdaten.

Position nach Wunsch
Um eine bestmögliche Ablesbarkeit zu gewährleisten, stehen bei der Displayhalterung zwei Montagepositionen zur Wahl. Die mittige Befestigung über dem Lenker ist speziell auf die Bedürfnisse von eMountainbikern ausgelegt, während Tourenfahrer die Halterung weiter nach vorn ausrichten können.

Ein Gerät, mehrere Nutzer
Du kannst das neue Nyon mit Familie oder Freunden teilen – jeder synchronisiert dann seine Fahrdaten mit seinem eigenen Benutzer.

Bosch Nyon Display Navigation

Die Navigation:
Schneller starten
Karte und Routingengine liegen im Speicher vom Gerät. Alles funktioniert offline! Du brauchst also kein verbundenes Smartphone oder mobiles Internet. Die letzten Ziele sind übersichtlich in einer Liste aufgeführt und können direkt angewählt werden. Zudem kannst du im Online-Portal deine Wohn- oder Dienstadresse festlegen. Der aktuelle Standort kann manuell gespeichert werden, sodass du jederzeit wieder zu dieser Ausgangsposition zurück navigieren kannst.

Einfache Steuerung
Das nächste Ziel eingeben, den Kartenausschnitt heranzoomen, verschieben und das Ziel auf der Karte auswählen – all das kann ganz komfortabel über den Touchscreen gesteuert werden. Während der Fahrt machen dich Hinweistöne auf das nächste Abbiegen aufmerksam, sodass du dich voll und ganz auf deine Tour konzentrieren kann.

Routenplanung
Im Online-Portal eBike Connect kannst du deine Routen bequem planen und auf den Bord¬computer Nyon übertragen. Dank der Integration von Outdooractive können Nyon-Nutzer im Online-Portal zwischen einer Vielzahl von Radtouren wählen; zudem lassen sich auch Routen von komoot importieren.

Topographische Restreichweite
Auf einer Karte siehst du, wie weit du in dem jeweiligen Unterstützungsmodus unter den geografischen Gegebenheiten voraussichtlich noch kommst.

Reichweitenhinweise
Nyon weist bei der Tourenplanung darauf hin, ob das Ziel mit der eingestellten Motorunterstützung erreicht werden kann. Unterwegs wird der eBiker frühzeitig informiert, falls ein anderer Unterstützungsmodus gewählt werden sollte.

Bosch Nyon Display Smartphone

Die Fitness:
Fitness-Check
Aus Pedalkraft und Trittfrequenz errechnet der Bord¬computer die Leistung des eBikers. Zudem zeigt er den aktuellen Kalorienverbrauch an und lässt sich mit einem Herzfrequenzmesser verbinden.

Online-Auswertung
In der eBike Connect Smartphone-App oder auch im Online-Portal erhalten die Nutzer eine grafische Darstellung und detaillierte Analyse der eigenen Performance.

Leistungsvergleich
Nyon vergleicht Geschwindigkeit, Leistung und Trittfrequenz der aktuellen Fahrt mit den Durchschnittswerten und zeigt dir an, ob die eigene Performance besser oder schlechter ist als der Durchschnittswert.

Fitnessdaten teilen
Wer möchte, kann seine aufgezeichneten Daten und Touren ganz einfach mit Apps wie Strava und komoot teilen.

Nyon Display

Die Premiumfunktionen:
Lockfunktion
Dank der kostenpflichtigen Premium-Funktion Lock wird mit Abziehen von Nyon die Motorunterstützung deaktiviert. Erst durch Aufstecken desselben Bordcomputers entriegelt sich die elektronische Sperre wieder. Eine clevere Ergänzung zu einem mechanischen Schloss!

Individuelle Fahrmodi
Mit dieser Premium-Funktion, die in der eBike Connect Smartphone-App erworben werden kann, können eigene Fahrmodi angelegt und konfiguriert werden. Damit lässt sich die Motorunterstützung für unterschiedliche Geschwindigkeiten perfekt dem eigenen Fahrverhalten anpassen.

Du hast noch Fragen zum neuen Nyon?
Wir freuen uns auf deine Anfrage: 0660 199 09 73